06.09.2019 – Wochenendvorschau

2x Abstiegskampfduelle bei den Herren

Nachdem die Herren bereits einen Monat im Serienspielbetrieb sind starten nun auch endlich die Frauen. Im Stadion Am Park können folgende Partien live verfolgt werden:

Samstag, 07.09.2019

12:00 Uhr E1-Junioren – CSC 03 Kassel e.V.

17:00 Uhr Frauen – FSG Gudensberg Damenmannschaft

 

Vorschau Herren

Gegen zwei direkte Konkurrenten um den Klassenerhalt geht es am Wochenende für unsere Herrenteams. Bereits am morgigen Samstag gastiert die Reserve beim SV Türkgücü Kassel II. Unsere Gastgeber sind wie wir aus der Kreisliga A aufgestiegen und kamen erst am vergangenen Wochenende in Tritt. Nach drei Niederlagen zu Beginn gewann man beim CSC 03 Kassel II nach 3:0 Rückstand noch mit 3:4. Anpfiff im Kasseler Nordstadtstadion ist um 14:30 Uhr.

Am Sonntag um 15:00 Uhr spielt dann die Erste in Obervellmar am Schwimmbad beim OSC Vellmar U23 Fussball. Auch hier gelang unseren Gastgeber erst ein Saisonsieg aus den ersten Partien, der SV Reichensachsen wurde ebenso wie von uns mit 1:0 geschlagen. Spürbar merkt man bisher bei der Verbandsliga Reserve das Fehlen Ihrer letztjährigen Toptorjäger, die für 35 von 64 Treffern in der Saison 2018/19 verantwortlich waren. Jannik Kleinschmidt (13), Abdullah Alamri (11) und Jubin Ansari (11) schnüren nun für andere Vereine die Schuhe bzw. sind aktuell nicht aktiv. Insbesondere Jannik Kleinschmidt ist für unsere Mannschaft noch gut in Erinnerung, so markierte er alle drei Treffer bei der 3:2 Niederlage in Vellmar vom 12.05. diesen Jahres. Nun aber werden die Karten neu gemischt, unsere Mannschaft freut sich über zahlreiche Unterstützung bei dieser wichtigen Auswärtsaufgabe!


02.09.2019 – Erneut keine Punkte am Wochenende

Vier Niederlagen auf heimischen Boden mussten die TSV-Teams am Wochenende verkraften. Angefangen am Samstagnachmittag mit den A-Junioren, die gegen den 

JFV Eder-Schwalm zunächst selbst klarste Torchancen zu Beginn von Halbzeit Zwei liegen ließen, um dann durch einen Elfmeter 0:1 in Rückstand zu geraten. Am Ende hieß es 0:2 für das Team aus Wabern. Der Sonntag startete mit einer Klatsche für die B-Junioren, dem

JFV Söhre unterlag man deutlich mit 0:7.

 

Die Herren am Nachmittag machten die Spiele gegen zwei Aufstiegsaspiranten spannender. Die Zweite um Trainer Zeljko Krizanovic erwischte gegen den FSV Bergshausen den besseren Start und ging auch zu dem Zeitpunkt verdient in der 25.Min. durch Okan Öztürk mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit stellten sich die Gäste besser auf das Spiel ein und konnten bis Halbzeitpfiff das Spiel auf 1:2 drehen, was letztlich auch der Endstand sein sollte.

 

Einen ebenso verheißungsvollen Auftakt hatte unsere Erste gegen den FSV Dörnberg.

Hier stand es nach 20 Minuten bereits 2:0 für das Team in Grün, den ersten Treffer markierte FSV-Abwehrspieler Gunkel in der 7.Min., nachdem er eine scharfe Hereingabe von Niklas Federbusch ins eigene Tor ablenkte. In der 20.Minute erhöhte Kevin Kökert nach feiner Einzelleistung über Linksaußen auf 2:0. Aber bereits in dieser Phase war zu erkennen, dass die Gäste trotz Rückstand nicht gewillt waren die Punkte in Heiligenrode zu belassen. Bis zum Halbzeitpfiff wurde auch hier das Spiel unter Hilfe zweier Standards gedreht. Ein Elfmeter (36.Min.) und direkter Freistoß (41.Min.) egalisierten die TSV-Führung. Direkt nach Beginn der 2.Halbzeit das 2:3 für die Gäste, Eigentorschütze Gunkel war per Kopf aus kurzer Distanz am langen Pfosten nach Freistoßflanke erfolgreich. In der 63.Minute dann die Entscheidung, nach einem schnell vorgetragenen Angriff erhöhte FSV-Torjäger Kemper auf 2:4.


Der TSV Heiligenrode auf Facebook
Der TSV Heiligenrode auf FuPa.net