News

10.01.2018 -Titelverteidigung beim Mühlenberg-Cup 2018

Viele Tore, spannende Spiele und eine tolle Atmospähre!

Dies sind die "short facts" zur 15.Auflage des Mühlenberg-Cup Hallenturnier vom vergangenen Wochenende in der Sporthalle der Wilhelm-Leuschner-Schule in Heiligenrode.

Über 500 Zuschauer an beiden Tagen verfolgten die vielen Derbys in der Heiligenröder Halle und sahen dabei in 16 Spielen über 100 Tore. Am Ende konnte sich unser Team im Finale gegen die TSG Fürstenhagen durchsetzen, nachdem man die Gruppenphase aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber dem Tuspo Nieste und der SG Escherode/Uschlag als Erster beendete. Dritter wurde die SG Landwehrhagen/Benterode nach ihrem Erfolg im Spiel um Platz 3 gegen den Tuspo Nieste.

Ein weiterer Erfolg stellte sich bei den Spielerauszeichnungen ein, von den Trainern wurde unser Spieler Christian Rümenap als bester Spieler des Turniers gewählt. Bester Torhüter wurde Pascal Neufogt vom Tuspo Nieste und als bester Torschütze wurde Julian Röther von der SG Landwehrhagen/Benterode ausgezeichnet.

Abschließend gebührt Jens Siebert noch ein herzlicher Dank, der am Finaltag tolle Bilder und Videos von den Spielen aufgenommen hat. Zu finden sind diese bei FuPa unter folgendem Link: https://www.fupa.net/liga/muehlenberg-cup-halle.


02.01.2018 - Fußballjahr 2018 wird eröffnet

Der TSV Heiligenrode lädt zum Mühlenberg-Cup Halle 2018 ein

Mühlenberg-Cup Halle 2018

21.11.2017 - Vereinsnachricht

Oliver Frank nicht mehr TSV-Trainer

Der TSV Heiligenrode und Trainer Oliver Frank beenden vorzeitig ihre Zusammenarbeit.

Der B-Lizenz-Inhaber hatte seit Juli diesen Jahres die sportliche Verantwortung für den Kasseler Gruppenligisten. 

 

"Die einvernehmliche Beendigung der Zusammenarbeit erfolgte nach einem sehr offenen und ehrlichen Gespräch mit Oliver am Dienstagabend. Die gemeinsame Entscheidung ist eine Konsequenz aus der Analyse der abgelaufenen Saisonhälfte und geleitet von einem klaren Blick auf die Gegebenheiten beim TSV. Auch wenn wir die Zusammenarbeit jetzt vorzeitig beenden, so gehen wir definitiv im Guten auseinander, ihn begleiten unsere besten Wünsche für seine persönliche Zukunft.", sagt Abteilungsleiter Matthias Schmelz.

 

Die Nachfolge von Frank auf dem Trainerposten wird mit Beginn der Wintervorbereitung der bisherige Co-Trainer Marco Burghardt übernehmen. Der 33-jährige Burghardt ist ein Heiligenröder Eigengewächs und seit drei Jahren im TSV-Trainerteam. Zuvor durchlief er als Spieler alle Jugend- und Seniorenmannschaften des TSV.