Aktuell

17.09.2021 – Derby der Reserveteams

Am kommenden Freitag um 19:00 Uhr trifft die Zweitvertretung unserer Knilche auf die Reserve der TSG Sandershausen. TSV Heiligenrode II kam zuletzt gegen VfL Kassel II zu einem 0:0-Unentschieden. Am vergangenen Spieltag verlor TSG Sandershausen II gegen die Tuspo Rengershausen und steckte damit die fünfte Niederlage in dieser Saison ein.

 

Mehr als Platz acht ist für TSV Heiligenrode II gerade nicht drin. Nach sechs ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Heimmannschaft insgesamt durchschnittlich: drei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

 

Die TSG Sandershausen II befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Im Angriff des Gasts herrscht Flaute. Erst sechsmal brachte die Mannschaft von Fadil Kelmendi den Ball im gegnerischen Tor unter. Mehr als 4,33 Tore pro Spiel musste TSG Sandershausen II im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: TSV Heiligenrode II kassierte insgesamt gerade einmal anderthalb Gegentreffer pro Begegnung. Mit dem TSV Heiligenrode II trifft die TSG Sandershausen II auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 15.09.2021 um 06:17 Uhr automatisch generiert)


16.09.2021 – Neue Trikots für die A-Junioren

 

Nach der 2.Herren gab es nun auch ein neues Gewand für unsere A-Junioren, der TSV bedankt sich recht herzlich bei der BAUHAUS Filiale Fuldabrück für die Unterstützung!

 

Die Übergabe an die Mannschaft um Trainer Torsten Dippel und Betreuer Michael Bettenhausen erfolgte am gestrigen Abend vor dem neu angebrachten Werbebanner durch Geschäftsleiter Jürgen Augustin.

Der erste Einsatz im neuen Dress erfolgt dann am Samstag beim Heimspiel gegen den JFV Söhre. (Bild per Klick vergrößerbar)


13.09.2021 – Tritt auf der Stelle

Zweimal torlose Begegnung am Hochzeitsweg

TSV Heiligenrode II – VfL Kassel II   0:0

TSV Heiligenrode – VfL Kassel   0:0

Unsere zwei Herren Teams waren am gestrigen Sonntag beide auswärts beim VfL Kassel zu Gast, beide Spiele endeten torlos 0:0. Was Abteilungsleiter Matthias Schmelz seinem Pendant beim VfL Peter Döhne noch vor Anpfiff der ersten Partie vorhersagte sollte Wirklichkeit werden. Beide Ergebnisse gehen unterm Strich in Ordnung, auch wenn es genügend Tormöglichkeiten auf beiden Seiten in beiden Spielen gab. Beim Reserve-Duell scheiterte der TSV in zwei 11m-Situationen am VfL Keeper, auf der anderen Seite versenkte ein VfL Angreifer nach Hereingabe von außen nicht ins leere TSV-Tor. Bei der Partie um 15:00 Uhr war es dann eher das Aluminium, welches Torerfolge verhinderte. So köpfte Fabian Siemon in der 68.Minute nach Eckball an die Latte und verpasste so die TSV-Führung, in der Nachspielzeit war es dann die Chance für den VfL, nach welcher der Ball vom Innenpfosten wieder ins Feld zurückprallte. Man merkte an diesem Tag allen vier Teams an, dass die Defensive im Grunde gut steht, nach vorn jedoch die Durchschlagskraft fehlte. So tritt man - sowohl beim VfL wie TSV - weiter auf der Stelle.

Weiter geht es am kommenden Wochenende mit einem Doppelspieltag für die Zweite, am Freitag um 19:00 Uhr empfängt man die TSG Sandershausen II zum kleinen Derby und am Sonntag um 13:00 Uhr Meisterschaftskandidat SV Nordshausen. Das Gruppenliga Team spielt dann im Anschluss um 15:00 Uhr und hat den TSV Zierenberg zu Gast.


Vorschau 1. Herren

... lade FuPa Widget ...

Spielübersicht Allgemein

... lade Modul ...