Aktuell

26.09.2022 – Heimsieg und Auswärtsniederlage / Vorschau auf Mittwoch

TSV Heiligenrode – Fortuna Kassel 4:0 (2:0)

Am Ende gewann unsere Erste verdient mit 4:0. Doch zugegebenermaßen war das Spieglück an diesem Tag auch maximal ausgeschöpft. Bis zum ersten Tor in der 10. Minute sah es noch nicht nach einem souveränen Sieg aus. Passend zum erwähnten Spielglück war das 1:0 ein kurioser Treffer: Der Verteidiger möchte in der eigentlich geklärten Situation zum Keeper passen, doch schiebt den Ball an ihm ins leere Tor vorbei. Gewissermaßen der "Dosenöffner", der Treffer gab dem TSV mehr Sicherheit. Dennoch hatte Michael Schmidt für die Gäste den Ausgleich auf dem Fuß, doch Markus Frank hielt den TSV im Spiel. Der TSV war spielbestimmend ohne zu domineren. Wenig später hatte man erneut Glück, dass der Schiedsrichter bei einer klassischen 50:50-Entscheidung nicht pfiff und das Spiel laufen lies, sonst wäre Markus Frank wohl wegen einer Notbremse vom Plazt geflogen. Das 2:0 fiel kurz vor der Pause nach einer Ecke. Aus dem Gewühl heraus steht Kevin Kökert goldrichtig und netzt zum 2:0 ein. In der zweiten Halbzeit lief Fortuna an und wollte dem Spiel die Wendung geben, doch wirklich Gefahrt entfachten die Gäste nicht. Stattdessen erlief sich Niklas Federbusch einen langen Ball, schüttelte seine  Verteidiger ab und legte quer zum eingewechselten Maxi Baal, der im Nachsetzen den Ball über die Linie drückte – 3:0 (58.) . Der Wille der Gäste war gebrochen. Wenige Minuten später (64.) erneute Glück für den TSV. Verteidiger und Torwart sind sich nach einem Freistoß nicht einig, der Keeper lässt den Ball fallen und erneut Kevin Kökert reagiert am schnellsten und trifft zum 4:0. Die Partie war gelaufen. Der TSV spielte nun die Partie herunter ohne zu glänzen. Hier und da hätte man sicher noch etwas ruhiger spielen können und den Ball wie Gegner mehr laufen lassen. Doch am Ende des Tages freuten sich alle Beteiligten über den nächsten Dreier.

 

NK Hajduk Kassel – TSV Heiligenrode II 1:1 (0:1)

Spät kassierte unsere Reserve den Ausgleich, nachdem sie seit der 22. Minute durch einen Treffer von Marvin Maurer führten. Doch in der 80. Minute konnten die Gäste durch einen Foulelfmeter ausgleichen. Zu spät, um die Partie nochmal zu drehen. Somit musste man sich mit nur einem Punkt begnügen.

 

Vorschau

 

SV Kaufungen 07 – TSV Heiligenrode Mittwoch, 28.09.2022, 19 Uhr

Es geht Schlag auf Schlag: Bereits am Mittwoch muss die Erste zum kleinen Derby nach Kaufungen reisen. Zwar mögen die Gastgeber rein tabellarisch der Underdog sein, aktuell hat der SVK nur sieben magere Punkte. Doch ein Blick in den Kader der Lossetaler verrät, dass hier allerhand gute Kicker vertreten sind. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis sich die Kaufunger fangen und Plätze gut machen werden. Damit unser TSV nicht zum "Aufbaugegner" avanciert, wird wieder der volle Fokus und 90 Minuten Einsatzbereitschaft gefordert sein. Mut machen dabei die vergangenen Partien, in denen der TSV sich immer gut präsentiert hat, wenngleich kein Sieg eingefahren werden konnte. Es sollte aber auch jedem Spieler klar sein, dass das kein Selbstläufer wird. Anpfiff auf dem Kunstrasen ist 19:00 Uhr.


Vorschau 1. Herren

... lade FuPa Widget ...

Spielübersicht Allgemein

... lade Modul ...