Aktuell

22.09.2020 – 2. Mannschaft vor Wochenspiel

TSV Heiligenrode II – AFC Kassel (23.09.2020, 19 Uhr)

Am morgigen Mittwoch trägt unser Reserve-Team ihr nächstes Heimspiel gegen den AFC Kassel aus. Die Gäste konnten dank des Corona-Abbruchs die Klasse halten und haben in der aktuellen Spielzeit gemischte Ergebisse vorzuweisen. Zwei Siegen stehen je eine Niederlage und ein Unentschieden gegenüber. Hieran lässt sich nur schwer etwas ablesen. Losgelöst hiervon wäre ein Erfolgserlebnis sowohl für die Moral als auch das Tabellenbild wichtig – andernfalls droht man frühzeitig in der unteren Tabellenregion hängen zu bleiben.


20.09.2020  – Erfolgsspur gerissen / Zweite mit erstem Erfolg

TSV Heiligenrode – SG Klein./Hund./Dohr. 0:3 (0:0)

Wie unterschiedlich Sichtweisen auf ein Fußballspiel sein können, zeigen die Berichterstattungen zum gestrigen Spiel der 1.Herren gegen die SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach. Während die (anwesende) Kasseler HNA titelt „Heiligenrode schlägt sich selbst“, lässt sich in der (wohl nicht anwesenden) HNA Witzenhausen lesen „Souveräner Sieg der SG KHD im Spitzenspiel“. Auch der Bericht der SG KHD geht nach Ansicht des hier schreibenden Autor zu wenig selbstkritisch mit der eigenen Leistung um.

Fakt ist aus TSV-Sicht, dass wir innerhalb von zehn Minuten drei Geschenke an unsere Gäste verteilt haben, die ein nach der ersten Hälfte klassisches 0:0 Spiel entscheiden. Geschenk 1 in der 50. Minute führt zum 0:1, ein an sich harmloser Ball kullert an Keeper Markus Frank, der diesen warum auch immer nicht unter Kontrolle bekommt und festhält, vorbei ins Tor. Geschenk 2 kurze Zeit später in der 54. Minute das 0:2, einen langen Ball will Innenverteidiger Alen Suljkovic zu Keeper Frank per Kopf verlängern, fliegt jedoch über diesen in die eigene Maschen. Und abschließend Geschenk 3 in der 60. Minute, als man sich selbst durch eine absolut unnötige berechtigte gelb-rote Karte für Kevin Kökert selbst schwächt. Dazu sei entgegen anderer Darstellungen angemerkt, dass hier keine der gelben Karten aufgrund eines Foulspiel gezeigt wurde. Unsere Mannschaft gab sich im Anschluss aber nicht auf und war gewillt dem Spiel noch eine Wendung zu geben, hochkarätige Chancen blieben jedoch aus. Mit dem zweiten Platzverweis per Gelb-Rot für Yannick Damm nach wiederholten Foulspiel in der 81. Minute war das Spiel dann gelaufen, in der Nachspielzeit sorgte ein Foulelfmeter noch für den 0:3-Endstand. Aufgrund der eigenen Fehler geht man am Ende verdient mit der Niederlage vom Platz. Damit ist auch alles gesagt, weiteres an anderer Stelle geschriebenes bleibt unsererseits besser unkommentiert.

 

TSV Heiligenrode II – VfL Kassel II 2:1 (1:0)

Den ersten Erfolg feierte unsere Zweite gestern in einem langem offenen Duell gegen die Reserve des VfL Kassel. Das Spiel begann für unsere Mannschaft denkbar schlecht, nach 30 Minuten hatte man bereits dreimal verletzungsbedingt gewechselt, die verbliebenen Akteure auf dem Platz mussten also durchhalten. Vor der Pause ging man durch einen Heber von Tim Gude über den Keeper mit 1:0 in Führung. In der 79. Minute drohte das Spiel zu kippen, ein Strafstoßtreffer brachte den Gästen den 1:1-Ausgleich. Unsere Mannschaft konnte aber den Schalter aber nochmal umlegen und erzielte durch Okan Öztürk in der 83. Minute die erneute Führung, welche dann auch über die Zeit gebracht wurde.


Vorschau 1. Herren

... lade FuPa Widget ...

Spielübersicht Allgemein

... lade Modul ...


Der TSV Heiligenrode auf Facebook
Der TSV Heiligenrode ist Partner von Fair Play Hessen
Der TSV Heiligenrode auf FuPa.net