29.08.2011 - Betriebsfußballturnier der SMA Solar Technology AG

 

Am vergangenen Wochenende richtete die Fußballabteilung das Betriebsfußballturnier der SMA Solar Technology AG aus. 36 Mannschaften waren vorab gemeldet, im Endeffekt waren 30 am Start. Eine Großveranstaltung wie es die Stadionanlage in Heiligenrode schon länger nicht mehr gesehen hat.

Sieger wurde am Ende das Team der „Area 51“ nach spannendem Finale gegen das Team „Weizen“.

Die Fußballabteilung dankt nochmals allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung und
der Firma SMA für das in uns gesetzte Vertrauen die Veranstaltung umzusetzen!


28.08.2011 - Niederlage im kleinen Derby

 

Mit 2:1 verlor die zweite Mannschaft am heutigen Sonntag im Niestetaler Ortsderby gegen die Reserve der TSG Sandershausen. Das Tor für den TSV erzielte Fabian Eisenträger.

 

Ausführlicher Bericht der TSG Sandershausen:

Download
Bericht TSG II - TSV II.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.9 KB

27.08.11 - Derby der zweiten Mannschaften

3 Siege, kein Unentschieden, keine Niederlage - so lautet die Bilanz der TSG Sandershausen aus den ersten drei Saisonspielen. Dem stehen lediglich 2 Unentschieden des TSV gegenüber. Damit sollte die Favoritenrolle verteilt sein. Unsere Zweite fährt als klarer Underdog ins Unterdorf. Doch die Punkte werden sicherlich nicht verschenkt - schon gar nicht im Derby!

 

Spielbeginn: 13:15 Uhr

 

Die Mannschaft freut sich über jede Unterstützung!


26.08.11 - Schwach begonnen, stark aufgehört

 

Kreisoberliga
TSV Ihringshausen-TSV Heiligenrode 1:1 (0:0)


Später Ausgleich!
In einer zumindest im technischen Bereich ansprechenden Begegnung kam unsere Elf mit einiger Verzögerung auf Touren. Die unausgeglichene Chancenverwertung in der 29., 31. und 42. min setzte sich auch in Ihringshausen (Eichhecke) fort. Mit einem beruhigendem Vorsprung hätte man eigentlich in die Halbzeitpause gehen können. Der Wille erfolgreich zu bestehen, ist den Akteuren anzumerken, die Grundschnelligkeit muss verbessert werden, dass zeigten auch hier etliche Aktionen in der stets fairen Partie. Gegen Vereine auf Augenhöhe ist das momentane Manko vielleicht noch zu verkraften, wie es gegen Spitzenteams aussieht, zeigte das vergangene Spiel gegen Nordshausen! Auf der Suche nach einem Ideengeber konnte auch diesmal kein Vollzug gemeldet werden, es blieb durchwachsen ohne besondere Vorkommnisse. Da auch der Kontrahent ohne Überraschungseffekt "wurstelte", kam auch im zweiten Spielabschnitt kaum Stimmung auf. Entgegen dem bisherigen Spielablauf wurde vom Platzverein in der 68.min eine Flanke von aussen in den Strafraum der Gäste geschlagen, wo ihr Angreifer frei agieren konnte. Der Ihringshäuser Stürmer schoss den zufällig in der Abwehrzone aushelfenden TSV Stürmer Cedric Deege an. Die Abwehrreihe war schlichtweg überlaufen worden, sodass der Ball von ihm ins Tor sprang. Durch diese Situation führte der Gegner 1:0. Das Spiel wurde danach zwar nicht besser, aber ein wenig druckvoller. Es wurde nicht aufgegeben! Die Zeit lief für die Gastgeber, ansonsten wurde es von Minute zu Minute immer dunkler. Als in der 90. min Daniel Eisenträger einen Foulelfmeter zum 1:1 Ausgleich verwandelt hatte und auch noch zwei Minuten Nachspielzeit vergangen waren, war endlich Feierabend!
 

 

Aufgebot: M.Scheller, D.Küllmer, Th.Donner, P.Fehr, B.Rülberg, D.Eisenträger, J.Leupold, P.Henkel, N.Radisavljevic, C.Deege (69 min A.Ciupka), A.Herbst (59 min D.Heine);
i.A.: F.Eisenträger, R.Lamsbach, M.Burghardt, 2 Tw. M.Zuschlag

24.08.11 - Die erste Mannschaft spielt bereits am Donnertag

 

Bereits am morgigen Donnerstag tritt die erste Mannschaft zum nächsten Saisonspiel in Ihringshausen an. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

 

Der TSV Ihringshausen ist mit 2 Niederlagen in die Serie gestartet und überraschte am Wochenende mit einem Punktgewinn auf heimischen Platz gegen den Meisterschaftsfavoriten FSV Vollmarshausen.
Bei unserer "Ersten" entspannt sich die Personalsituation auch in diesem Spiel nicht und muss trotzdem eine klare Leistungssteigerung zum letzten Spiel zeigen um in Ihringshausen bestehen zu können.


Quelle: Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung
Quelle: Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung

21.08.2011 - Zweimal vier Gegentore

 

Kreisoberliga

TSV Heiligenrode-SV Nordshausen 0:4 (0:2)

 

Herbe Heimschlappe!

Im ersten Heimspiel der laufenden Saison 2011/12 hatte der TSV eine schwierige Aufgabe gegen einen alten Bekannten/Rivalen, dem SV Nordshausen zu lösen. Trotz deren holprigen Beginn und überraschender Auftaktniederlage wurde im letzten Spiel ein Kantersieg gefeiert und in Heiligenrode begann der SVN im Stile einer Heimmannschaft. In der 2 Min. spielte man sich geschickt auf der überforderten rechten Seite des TSV nach einem Freistoss durch und ließ dem Einzigen, der seine gewohnte Leistung zeigte, Mathias Scheller, keine Möglichkeit den 0:1 Rückstand zu parieren. Durch das frühe Gegentor geschockt, kam unsere Elf über die gesamte Spielzeit nicht mehr ins Spiel zurück, dass gegnerische Team, mit einer überragenden Nr.5 auf dem Platz war einfach spielstark. Die Gäste dominierten mit durchdachten Passagen aus dem Mittelfeld. Die bessere Laufbereitschaft war der Garant für die Nordshäuser Überlegenheit. Die Heimelfelf hatte sich schon früh überrumpeln lassen, denn in der 24 min wurden sie abermals klassisch aus dem Mittelfeld ausgespielt zum 0:2. Der SVN offenbarte die vorhandenen Schwächen, Zweikampfunterlegenheit und Laufbereitschaft/Schnelligkeit. Durch erspielte Tore in der 75 min zum 0:3 und in der 87 min zum 0:4 war der Unterschied des Spielablaufs abzulesen!

 

Fazit: Nach dem beherzten Auftritt beim BC Sport kam nun das Team unter die Räder. Spätestens nach dieser Vorstellung muss versucht werden, sich zu stabilisieren. Probleme mit einer neu formierten Elf, wenn dazu einige Aktive nicht zur Verfügung stehen, sind vorprogrammiert!

 

Aufgebot: M.Scheller, D.Küllmer, P.Fehr, B.Rülberg, Th.Donner (77 min F.Eisenträger), N.Radisavljevic, C.Deege, D.Eisenträger (58 min A.Ciupka), J.Leupold, Chr.Heimrich (46 min Ph.Henkel), A.Herbst, i. A.: M. Burghardt, 2 Tw. F.Hotz

 

 

Kreisliga A Gr.1

TSV Heiligenrode- CSC 03 Kassel 0:4 (0:3)

Aus dem einstigen Gruppenligisten und Traditionsreichen CSC 03 ist ein Kreisligist geworden, der sich jedoch als sehr spielstark und agil beim TSV vorstellte. Die Gastgeber hatten gegen die Rothosen nichts Gleichwertiges entgegenzusetzen. Mit seinen Paraden verhinderte Torwart Oliver Koch eine noch höhere Niederlage. Angesichts dieser Leistung kann einem, in Hinsicht auf das "kleine" Derby am kommenden Sonntag bei der stark aufspielenden TSG, durchaus Angst und Bange werden. Es müssen nun Spieler spielen, die wissen auf was es bei einem Derby ankommt!

 

Aufgebot: O.Koch, R.Lamsbach, Chr.Bachmann, An.Bitner, M.Haase, M.Burghardt, S.Wenzel, Chr.v.Wolff, J.Gallardo, A.Ciupka, M.v.Wolff, M.Heck, M.Titze, 2 Tw. F.Hotz


20.08.2011 - Ohne Zwölf ins Wochenende

Am morgigen Sonntag treten unsere beiden Herrenmannschaften zum ersten Mal auf eigenen Platz an.

 

Um 15 Uhr beginnt das Spiel der Ersten gegen die Mannschaft des SV Nordshausens. Die Hessisch Niedersächsische Allgemeine titelte heute morgen "Duell der Geheimtipps". Dieser Rolle gerecht zu werden, dürfte sich aber aufgrund der angespannten Personalsituation als schwierig gestalten. Fehlen doch unseren Mannschaften insgesamt zwölf Spieler.


Die prekäre Situation schlägt sich auch bis zur Zweiten durch. Die tritt in einem sehr schwierigen Spiel um 13.15 Uhr gegen den Traditionsverein CSC 03 Kassel an.

 

Der TSV hofft trotz allem auf ein erfolgreiches Wochenende und auf die Unterstützung ihrer Fans.


Neuenhagen-Götte-Immobilien
Neuenhagen-Götte-Immobilien

16.08.2011 - "Neuenhagen-Götte-Immobilien" neuer Förderer

 

Wir freuen uns sehr den neuesten Förderer der Fußballabteilung präsentieren zu können. Mit der Firma "Neuenhagen-Götte-Immobilien" reiht sich ein weiterer namenhafter Betrieb aus Heiligenrode in die Reihe der Sponsoren des TSV ein.

 

Bei der Firma Neuenhagen-Götte-Immobilien erhalten Sie den kompletten Immobilienservice aus einer Hand. Sie vermittelt Ihre Immobilie oder sucht für Sie das passende Objekt.

 

Wir bitten natürlich alle Anhänger des TSV sich bei Bedarf dort zu melden, so wie bei unseren anderen Sponsoren natürlich auch. Immer frei nach dem Motto: Gemeinsam sind wir stark!
 


15.08.2011 - Die Erste siegt am Kreisel, die Zweite holt nur einen Punkt auf den Waldauer Wiesen

 

Kreisoberliga Gr.1 - Sonntag, 14.08
BC Sport Kassel-TSV Heiligenrode 3:4 (0:2)
Im Derby am Kreisel ging es für die Absteiger der vergangenen Saison darum, den Anschluss an die Spitzengruppe nicht abreißen zu lassen. Der Begegnung fehlte es an der besonderen Brisanz keineswegs. Unsere Mannschaft begann eher verhalten, kontrolliert,  ohne aber die Initiative zu übernehmen.Eine blitzschnelle Kombination aus dem Mittelfeld in der 15 min von Dominik Heine zum im richtigen Moment gestartenen Andre Herbst und die 1:0 Führung durch einen gefühlvollen Heber über den Torwart war geschafft. Durch präzises Zweikampfverhalten wurden die Grün/Weissen im Mittelfeld dominant,e in überraschendes Zuspiel in der 25 min konnte nicht genutzt werden. Eine Schrecksekunde als Torhüter Matthias Scheller im tiefen Boden/Rasen hängen blieb, aber zum Glück weiter spielen konnte obwohl er bis zum Schluss Schmerzen verspürte. Eine zu kurze Abwehr der Platzherren im Strafraum und Marcel Söder war aus dem Hinterhalt mit einem satten Schuss ins lange Eck in der 40 min zum 0:2 Halbzeitstand zur Stelle. Den zum zweiten Spielabschnitt einsetzenden Regen nutzten die Gastgeber vehement zu ihren Gunsten,mit dem rutschigen Geläuf kamen sie deutlich besser zurecht.Bereits in der 48 min gelang per Kopfball der 1:2 Anschlusstreffer. Ein klares Abseitstor in der 70 min bedeutete den 2:2 Ausgleich. Ab dem Zeitpunkt kamen die Heiligenröder wieder auf Touren, passten sich den äusseren Begebenheiten besser an, Patrick Fehr brachte sein Team in der 75 min. mit einem fulminanten Schuss unter die Querlatte zum 2:3 in Front. Das Nachsetzen von Dominik Heine in der 83 min lohnte sich, mit seinem Tor zum 2:4 schaffte er eine gewisse Vorentscheidung. Den Schlusspunkt setzte der BC Sport über die rechte Seite, als zwei Aktive im Grünen Dress wegrutschten und so in der 87 min freie Bahn zum 3:4 Anschluss hergestellt war. Nicht zur Verfügung stand wegen einer Verletzung Marcel Kuhnert.
Fazit: Leidenschaftlicher Einsatz war der Grundstein zum Erfolg.
Aufgebot: M.Scheller, D.Küllmer, P.Fehr, D.Eisenträger, D.Heine, B.Rülberg, D.Esser (50min J.-P. Leupold), M.Söder (84min Th Donner), N.Wagner, N.Radisavljevic, A.Herbst (65 min P. Henkel)

 

Kreisliga A Gr.1 - Sonntag,14.08

SBV Kassel-TSV Heiligenrode II 4:4 (2:1)

Zum zweiten Auswärtsspiel der noch jungen Saison reiste der TSV auf die Waldauer Wiesen und traf dort auf den Aufsteiger aus der Kreisliga B, den SBV Kassel. Nach dem unglücklichen Remis der Vorwoche wollte man gegen den Liga-Neuling die drei Punkte nach Heiligenrode mitnehmen. Der Gegner startete mit nur zehn Spielern, erwischte aber den besseren Start und führte schnell mit 2:0. Man hatte bei unserer Elf das Gefühl, als ob sie noch mit den Gedanken bei etwas Anderem wie Fussball wären. Man fing sich aber im Laufe der ersten Halbzeit und kam immer wieder gefährlich vor das Tor des Gegners, die letzte Konsequenz im Abschluss fehlte aber. In der Folge vergab man den ersten von insgesamt zwei! Elfmetern. Trotzdem ging man mit einem 1:2 in die Pause, denn Ciupka gelang noch der Anschlusstreffer. Nach der Halbzeit schaffte man den Ausgleich und hatte das Gefühl, dass es jetzt besser werden würde. Im Gegenzug bekam man aber das 2:3 und lief wieder hinterher. Durch starken Einsatzwillen fiel wiederum der Ausgleich und nach dem zweiten verfehlten Elfer ging man sogar in Führung. Die hielt allerdings nicht lange, denn nach einem Freistoss fiel der Ausgleich für die Gastgeber, die duch Platzverweise auf acht! Spieler schrumpfte. Man versuchte in der Schlussphase nochmal alles, blieb aber, wie so oft an diesem Tag, glücklos. So musste man sich am Ende mit einem Unentschieden gegen acht Gegenspieler begnügen und fühlte sich wie ein Verlierer.

Fazit: In einem turbulenten Spiel, das alles bot, gab es wieder ein Remis für den TSV, was sich allerdings wie eine Niederlage anfühlte. Vieles muss geändert werden, um wieder erfolgreich Fussball spielen zu können.

Aufgebot: F.Hotz, R.Lamsbach, An.Bitner, D.Alves, B.Alves, M. Heck, S.Wenzel, S.Wiemeier, M.Haase, Chr.Heimrich, A.Ciupka, M.Titze, C.Bachmann


Quelle: hna.de
Quelle: hna.de

07.08.2011 - Zwei Unentschieden zum Auftakt


Kreisoberliga Gr.1 Kassel (05.08.2011)

SV Kaufungen 07 - TSV Heiligenrode 1:1 (0:1)


Mit einer auf vier Positionen veränderten Mannschaft gegenüber der Vorsaison in der Gruppenliga, musste Absteiger Heiligenrode seine erste Visitenkarte im Derby gegen Nachbar Kaufungen abgeben. Ehe sich das favorisierte Heimteam jedoch ordnen konnte, lag es durch einen überlegten Doppelpass von J.Leupold mit Torschütze Andre Herbst in der 6 Min.mit 0:1 in Rückstand. Für die erwartungsvollen TSV-Fans ein Auftakt nach Maß. Die frühe Führung sorgte auf dem Kunstrasenplatz in der Spielgestaltung aber für keine nennenswerten Impulse. Den Rhythmus bestimmte dann überraschend die Heimelf, vergab aber bis zum Halbzeitpfiff den möglichen Ausgleich. Gleich nach Wiederbeginn konnte unsere Elf eine klare Möglichkeit nicht nutzen. Ein Stellungsfehler im Abwehrbreich, ermöglichte in der 55.Min. den Ausgleich für die Gastgeber. Bei weiteren Torchancen, u.a.Pfostenschuss, hatten die Kaufunger das Glück nicht auf ihrer Seite. Während 15 Minuten vor Schluss ein Spieler der Kaufunger die Gelb/Rote Karte gesehen hatte, kamen die Gäste durch überlegte Kombinationen ins Spiel zurück. Nur im Abschluss fehlte die Durchschlagskraft.

 

Fazit: Der TSV stemmte sich mit aller Macht gegen einen Misserfolg. Verbesserungen im spielerischen Bereich sind im neu formierten Team bereits zu erkennen, Einsatz und Kampfgeist stimmten.

 

Aufgebot: M.Scheller, M.Kuhnert, D.Küllmer, N.Wagner, D.Eisenträger, J.Leupold, C.Deege, N.Radisavjevic, M.Söder, A.Herbst, B.Rülberg, P.Fehr, R.Lamsbach, T.Donner, 2Tw. M.Zuschlag 

 

Download
Spielbericht der HNA vom 08.08.2011
Quelle: http://www.hna.de/sport/regionalsport/kassel/kaufunger-pech-1354026.html
HNA-Spielbericht_SVK-TSV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.0 KB

 

Kreisliga A Gr.1 (07.08.2011)

SV Kaufungen 07 II-TSV Heiligenrode II 2:2 (2:0)


Drei klare Torchancen im ersten Durchgang blieben vom TSV ungenutzt, die Tore schoss der Gegner. In der 17 Min. herrschte nach einer Ecke Verwirrung im Strafraum, der Ball wurde aber deutlich vor der Torlinie abgewehrt und ins Feld befördert. Der Unparteiische sah das jedoch anders und erkannte völlig überraschend auf Tor. Plöztlich führten die Platzherren mit 1:0. Eine weitere Unordnung im Strafraum sorgte dann in der 43 Min. dafür, dass der Spielverlauf völlig auf den Kopf gestellt wurde. Aber die positive Einstellung der Heiligenröder, doch noch etwas zu drehen, fruchtete. In der 51 Min. war Sebastian Wenzel zum 2:1 nicht zu halten und in der 55 Min. gelang Benedikt Alves aus dem Gewühl nach einer Ecke der 2:2 Ausgleich. Zu mehr reichte es im ersten Saisonspiel gegen einen gleichwertigen Gegner nicht.

 

Aufgebot: M.Zuschlag, R.Lamsbach, An.Bitner (65min.Chr.v.Wolff), S.Müller, B.Alves,

S.Wenzel (75 min S.Wiemeier), M.Burghardt, M.Haase, Chr.Heimrich, A.Ciupka, M.Titze, M. von Wolff, 2 Tw. F.Hotz


01.08.2011  -  Saisonauftakt in Kaufungen

 

Die Spielserie 2011-2012 startet für beide Herrenmannschaften am kommenden Wochenende mit einem Auswärtsspiel bei den Teams der SV Kaufungen 07.

 

Während die zweite Mannschaft erst am Sonntag, den 07.08. um 15:00 Uhr auf dem Kaufunger Kunstrasenplatz antritt, muss die erste Mannschaft bereits am kommenden Freitag, den 05.08. um 19:00 Uhr dort Ihre Stärke unter Beweis stellen.

 

Die Mannschaften würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen!


31.07.2011 - Erkämpfter Sieg gegen Klassenkamerad SC Niederhone

 

Beim letzten Testspiel vor Saisonbeginn erkämpfte sich die erste Mannschaft des TSV  gegen den Klassenkamerad SC Niederhone aus der Parallelgruppe Kreisoberliga Werra-Meißner-Kreis einen weiteren Achtungserfolg. Mit 4:2 (2:1) konnten die Grün-Weißen die Partie auf dem heimischen Kunstrasen für sich entscheiden und kann nun mit einem positiven Abschluss der Vorbereitung in die Saison starten.

 

Nach einer verdienten 2:0 Führung kam der TSV etwas außer Tritt und musste nach dem schnellen 2:2 Ausgleich kurz nach der Halbzeitpause sogar vor einem Rückstand bangen. Mit Glück und Können wurde dieser jedoch verhindert. Die Heiligenröder zeigten in der Schlussviertelstunde aber nochmals Moral und stellten durch zwei weitere Treffer den alten Abstand wieder her.

 

Die Zuschauer, die Spieler und auch der Trainer waren mit der gezeigten Leistung zufrieden und so kann das Team mit gestärktem Selbstvertrauen in die letzte Vorbereitungswoche starten. Jetzt liegt das Augenmerk nur noch auf den Saisonstart am kommenden Freitag bei der SV Kaufungen.

 

Tore: 1:0 Radisavljevic, 2:0 Henkel, 2:1, 2:2, 3:2 Radisavljevic, 4:2 D.Eisenträger (Elfmeter)


28.07.2011 - Kaderplanungen abgeschlossen

  

Personell kann der TSV im Seniorenbereich einen großen Umbruch vermelden.

9 Spieler haben uns verlassen, 11 Spieler sich neu dem TSV angeschlossen.

 

Abgänge:

David Altschmied (TSG Sandershausen), Danny Apel (Tuspo Nieste), Konstantin Freimann (VfB Viktoria Bettenhausen), Jan Hille (TSG Sandershausen), Tom Hollstein (Ziel unbekannt), Maron Merkinger (Ziel unbekannt), Jan-Christoph Möller (Tuspo Grebenstein), Alexander Rapp (VfB Viktoria Bettenhausen) sowie Patrick Seiffert (TSV Escherode).

 

Zugänge:

Adrian Ciupka (TSG Sandershausen), Cedric Deege (OSC Vellmar), Christian Heimrich (nach Pause wieder aktiv), Florian Hotz (Fortuna Kassel), Rene Lamsbach (eigene Jugend), Daniel Lauer (ASG Italia Kassel), Nemanja Radisavljevic (KBSV Serbija Kassel), Björn Ruelberg (SV Adler Weidenhausen), Marcel Söder (TSV Speele), Oliver Stöhr (SV Adler Weidenhausen), Manuel Titze (TSV Ihringshausen) sowie Niklas Wagner (OSC Vellmar).

 

Ebenso neu begrüßen können wir Christian von Wolff und Marco Scholle. Beide kommen vom TSV Escherode zu uns und werden in Zukunft die Alt-Herren Mannschaft verstärken.


25.07.2011  -  Eine nicht wirklich gefühlte Niederlage

 

Am vergangenen Sonntag musste die "Erste" des TSV eine 2:3 Testspielniederlage gegen den Gruppenliga-Aufsteiger FC Großalmerode hinnehmen.

 

Die Niederlage war zwar in ihrer Entstehung höchst unglücklich, dennoch überwiegte nach Spielende die positive Erkenntis, spielerisch und konditionell bereits in einer guten Verfassung zu sein.

 

Die Tore für den TSV erzielten: Deege, Radisavljevic


18.07.2011  -  TSV gewinnt Mühlenberg Cup
 
Erster kleiner Erfolg für neuen Trainer Thorsten Lutteropp
 
Sehr engagiert und lauffreudig präsentierte sich die TSV-Mannschaft beim diesjährigen Mühlenberg-Cup in Landwehrhagen. Ohne Punktverlust gewann man souverän das Turnier, ein schöner Einstand für den neuen Trainer und die neuen Spieler.
Die Spiele in der Übersicht:
Gruppenphase      

TSV / H

-

SG Werratal

4:1

Tore: Kuhnert, Radisavljevic, Leupold, Heine  

     

 
TSV / H - FSV Benterode 2:0

Tore: 2x Deege

 

 
TSV / H - SG Escherode/Uschlag 2:0

Tore: Henkel, Radisavljevic

 

 
Finale      
TSV / H - Tuspo Nieste 3:1

Tore: 2x Henkel, Leupold

 

 
In 2012 gilt es dann den Titel im heimischen Stadion zu verteidigen.
Der Mühlenberg-Cup wird im kommenden Jahr vom TSV ausgerichtet und findet vorraussichtlich vom 25.-29.07.2012 statt.


Der TSV Heiligenrode auf Facebook
Der TSV Heiligenrode auf FuPa.net