AKTUELLES

25.05.2015 - Kantersieg zum vorläufigen Heimabschluss

 

Mit 8:1 wurde am gestrigen Sonntag der TSV Ihringshausen im heimischen Stadion Am Park geschlagen und bescherte den Spielern und Fans so bei herrlichem Sommerwetter einen schönen Saisonabschluss bevor nächste Woche die Aufstiegsrunde startet. Bereits nach 11 Minuten war das Spiel im Grunde entschieden, führte man zu dem Zeitpunkt bereits mit 4:0. Im Vorspiel trennte sich die zweite Mannschaft 3:3 Unentschieden von Bosna Hercegovina Kassel.

 

Kreisoberliga Kassel

TSV Heiligenrode - TSV Ihringshausen   8:1 (5:0)

Kantersieg!

Unser heutige Kontrahent der TSV Ihringshausen sitzt im Mittelfeld der Tabelle und wird als Aufsteiger aus der A-Klasse sicherlich zufrieden mit der nun fast abgelaufenen Saison sein – mit dem gezeigten am vergangenen Sonntag aber ganz sicher nicht. Furiose 12 Anfangsminuten unserer Elf spiegelten deutlich die Überlegenheit wieder, mit teilweise rasanten Kombinationen über Außen wurde der Abwehrbereich der eingeschnürten Ihringshäuser förmlich zerlegt. Manuel Schanz eröffnete den Torreigen per Seitfallzieher in der 2. Min. zum 1:0 Führungstor. Ein zielgenauer Pass von Florian Steinhauer erreichte in der 7. Min. den einschussbereiten Dennis Baum und es stand 2:0. Philipp Henkel steht nach längerer Zeit erstmals wieder im Startaufgebot, sein Tor in der 10. Min. per Nachschuss bedeutete das 3:0. Manuel Schanz mit seinem zweiten Treffer düpierte in der 12. Min. einen Abwehrspieler samt Torwart und erhöhte auf 4:0. Als Dennis Joedecke in der 27. Min. aus gut 20 Metern Maß genommen hatte, schlug sein Schuss zum 5:0 bei der in dieser Phase völlig überforderten Gastmannschaft ein. Torhüter Martin Kubitzek bewahrte die TSV-Elf durch parieren eines Handelfmeter in der 32. Min. vor einem Gegentor. Der zähe Beginn Anfang des zweiten Durchgangs ließ den Gästen etwas mehr Freiraum zum mitspielen, sie nutzten eine sich bietende Möglichkeit in der 55. Min. zum 5:1 Ehrentor. Ab dem verwandelten Foulelfmeter in der 67. Min. zum 6:1 durch Dennis Joedecke setzte sich der Heimexpress wieder in Szene, in der Folge markierte aus dem Gedränge Dennis Joedecke mit seinem dritten Treffer in der 74. Min. das 7:1 und damit nicht genug,, Dennis Baum bedankt sich 5 Minuten später mit seinem 8:1 Tor bei Mitspieler Joedecke für dessen Vorarbeit. Im letzten Heimspiel der Saison 2014/15 kamen die zahlreich erschienenen Zuschauer voll auf Ihre Kosten, die Fußballmannschaft lieferte eine spielerisch Klasse Partie ab. Gute Besserung auf diesem Wege zur Genesung ihrer Verletzungen wünschen wir Torwart Mathias Scheller sowie Thomas Kunze.

Aufgebot: M.Kubitzek, K.Dittrich, D.Eisenträger, M.Schanz, D.Joedecke, M.Lamsbach, F.Siebold, N.Wagner, F.Steinhauer, D.Baum, P.Henkel, T.Fischer, O.Stöhr, A.Bitner, 2.Tw. B.Scherb

 

Kreisliga A Kassel, Gruppe 1

TSV Heiligenrode II - FC Bosna Hercegovina Kassel   3:3 (1:2)

Torschützen: 1:0, 2:3 Sascha Schill (12., 77.Min.), 3:3 Marco Haase (85. Min.)

Aufgebot: B.Scherb, L.Beqa, Chr.Scheller, J.-F.Faust, J.Martinsohn, H.Kahl, R.Heinemann, F.Just, M.Röllig, S.Schill, M.Haase, M.Richter, D.Esser, P.Reuss

20.05.2015 - Gut gespielt, aber leider nicht belohnt


Kreisliga B Kassel, Gruppe 1

TSV Heiligenrode III - Dynamo Windrad   1:3 (0:2)

Im nun achten Spiel in Folge sollte unserer dritten Mannschaft wieder ein Punktgewinn verwehrt bleiben. Trotz der Niederlagenserie ist der sportliche Klassenerhalt allerdings gesichert, sechs siegreiche Spiele von aktuell 19 absolvierten Partien sind dafür ausreichend. Im Gegensatz zu den vorherigen Spielen zeigten die Jungs diesmal aber über 90 Minuten eine engagierte Leistung, die durchaus ein Unentschieden gerechtfertigt hätte - der Torerfolg blieb allerdings bei vielen Chancen aus. Den einzigen Treffer des Abends erzielte Niklas Wagner für das TSV-Team. Kommenden Mittwoch reist man zur Reserve der TSG Wellerode zum letzten Spiel der Serie, vielleicht gelingt dort ja der versöhnliche Abschluss. 

Aufgebot: M.Kubitzek, F.Walter, M.Röllig, S.Müller, R.Heinemann, H.Kahl, N.Wagner, R.Lamsbach, D.Esser, K.Ruhnau, P.Gutschalk, P.Reuss, J.Donner, D.Dippel

18.05.2015 - Umbach kehrt nach Heiligenrode zurück


Zwei Spieltage vor Ende der aktuellen Spielserie hat der aktuelle Kreisoberligist TSV Heiligenrode die Trainerfrage für die kommende Saison entschieden und präsentiert mit Carsten Umbach als neuen Trainer einen alten Bekannten. 


Der 44-jährige DFB-Elite-Jugend-Lizenz Inhaber war bereits von 2007-2011 erfolgreich für die 1.Mannschaft des Niestetaler Vereins verantwortlich. Im Anschluss an die Tätigkeit in Heiligenrode übernahm er zunächst die Reserve der SG Lossetal und im Anschluss war er maßgeblich am Neuaufbau seines Heimatvereins TSG Eschenstruth beteiligt, die aktuell beste Chancen hat die Meisterschaft und den damit verbunden Aufstieg in die Kreisliga A des Werra-Meißner-Kreis zu schaffen. Die sportliche Leitung der Heiligenröder freut sich sehr über die Verpflichtung: „Carsten Umbach ist der ideale Trainer für unser Team und unseren Verein. Wir wissen um die hervorragende Arbeit die er in den vergangenen Jahren nicht nur bei uns geleistet hat und sind überzeugt, dass er unsere Mannschaft fußballerisch weiterentwickeln kann und wird. Zudem kennt er bereits aus der früheren Zeit die Grundprinzipien mit denen unser Verein hinsichtlich der Herangehensweise an das Fußballgeschäft arbeitet und trägt diese aus voller Überzeugung mit.“