AKTUELLES

16.11.2014 - TSV weiterhin auf Erfolgskurs


Eine erneut gute Wochenendbilanz können die Fußballer des TSV Heiligenrode aufweisen. In 6 Spielen konnte man 4x als Sieger vom Platz gehen, 1x musste man sich mit einem Unentschieden begnügen und 1x behielt der Gegner die Oberhand. Am Samstag starteten die D-Jugend Teams, die D2 gewann mit 3:0 bei der TSG Wilhelmshöhe und mit dem gleichen Ergebnis musste sich die D1 beim TSV Korbach geschlagen geben. Bei der SG Heckershausen/Mariendorf gewannen dann die Frauen mit 1:0. Am Sonntag stand für die Herren-Reserve dann zunächst das Derby gegen Nieste an, welches nach 3:0 Führung noch 3:3 Unentschieden endetet. Im Anschluss revanchierte sich die 1.Herren für die Hinspielniederlage bei der SG Ahnatal und gewann mit 4:0. Zum Abschluss des "Super-Sonntag" feierten dann die B-Junioren noch einen 4:3 Erfolg über den bis dahin aktuellen Tabellenführer SVH Kassel.

 

Kreisoberliga Kassel

TSV Heiligenrode - SG Ahnatal   4:0 (1:0)

Spiel dominiert!

Ein von der Spielweise unangenehmen Kontrahenten erwartet der TSV Heiligenrode mit der SG Ahnatal (Heckershausen/Weimar), in der Vorrunde noch ging der TSV unter Wert geschlagen in Weimar vom Platz. Die Marschroute, die gegnerische Mannschaft sofort beim Spielaufbau zu stören und mit schnellen, präzisen Angriffsaktionen über Außen deren Abwehr in Bedrängnis bringen bzw. zum Torabschluss zu kommen sollte sich am Ende als das erfolgreiche Mittel erweisen. Von Anfang an war die feldüberlegene Heimelf am Drücker, einen Fehler des SG-Schlussmann nutzte Dennis Joedecke in der 14. Min. zum 1:0 Führungstor aus. Kurz darauf wurde die zurückgezogene, mit einer Defensivtaktik operierende Gästemannschaft nach einem Konterangriff, begünstigt durch einen Stellungsfehler im Heiligenröder Abwehrblock, brandgefährlich und scheiterte nur ganz knapp am Torerfolg. Im weiteren Verlauf kombinierten und dominierten die Gastgeber, nur am Abschluss haperte es noch. Der TSV bestach vor allem in zweiten Hälfte durch seine Laufbereitschaft, der sonst kampfstarke Gegner zog immer mehr den Kürzeren. In der 60. Min. bekam Dennis Joedecke in Höhe des Strafraumes den Ball von Darko Bonic serviert, sein Flachschuss schlug zum 2:0 im Tor ein. Nur fünf Minuten danach kam Ahnatal-Keeper gegen Dennis Baum eine Wink zu spät, dies sollte die Ergebniserhöhung auf 3:0 bedeuten. Vom spielerischen Druck der Hausherren konnte sich die SG/A bis zum Schlusspfiff nicht befreien. Der agile Bilgin Özdemir war unentwegt unterwegs und scheiterte noch in der 56. Min. mit einem Torlattenknaller, in der 80. Minute aber startete er mit Ball und von keinem aufzuhalten auf das gegnerische Tor zu und vollendete grandios zum verdienten 4:0 Endstand.

Fazit: Bemerkenswert, mit nur weinigen Aussetzern, die Spieldominanz! Auf dem Niveau müssen die weiteren Aufgaben angegangen werden.

Torschützen: 1:0, 2:0 Dennis Joedecke (14, 60.Min.), 3:0 Dennis Baum (65. Min.) 4:0 Bilgin Özdemir (80. Min.)

Aufgebot: M.Scheller, K.Dittrich, D.Eisenträger, M.Schanz, B.Özdemir, D.Bonic, T.Scherbaum, P.Henkel, D.Baum, D.Joedecke, D.Höhl, F.Siebold, N.Wagner, A.Bitner, 2.Tw. B.Scherb

 

Kreisliga A Kassel, Gruppe 1

TSV Heiligenrode II - Tuspo Nieste   3:3 (1:0)

André Herbst (2) und Timo Fischer sorgten auf dem Kunstrasenplatz in Heiligenrode für einen scheinbar sicheren Vorsprung unseres TSV im Duell der benachbarten Turn- und Sportvereine. Doch die Pfaffenbach-Elf aus Nieste gab nicht auf und verkürzte nach einer knappen Stunde Spielzeit zunächst durch Tobias Kremer. Dennoch deutete bis in die Schlussphase hinein alles auf den sechsten TSV-Heimsieg hin, doch auf der Zielgeraden sorgten erneut Kremer (87.) und Nowak (89.) für Ernüchterung und freudige Minen bei den Gästen aus Nieste.

Torschützen: 1:0, 2:0 André Herbst (19., 47. Min.), 3:0 T.Fischer (61. Min.)

Aufgebot: B.Scherb, J.-F.Faust, Th.Donner, F.Just, S.Nolte, M.Lamsbach, T.Fischer, Th.Kunze, L.Beqa, L.Vogler, A.Herbst, M.Götte, Chr.Bachmann, M.von Wolff

13.11.2014 - Vorschau: "Super-Sonntag" in Heiligenrode

Während am Samstag kein TSV-Team zu Hause aktiv ist, können Sie dagegen am Sonntag gleich drei Mannschaften hintereinander weg begutachten.

Den Auftakt macht um 13:00 Uhr die zweite Herren um Trainer Uwe Fehr und erwartet den Tuspo Nieste zum Derby. Das Hinspiel endete 5:0 für unsere Reserve, jedoch sollte man sich von dem Ergebnis nicht blenden lassen. Erst spät machte man den Sieg dort perfekt und Nieste hat sich mittlerweile auch eingespielt und befindet sich in der großen Mittelfeldgruppe der Liga.

Um 14:45 Uhr hat dann die erste Herren die SG Ahnatal zu Gast. Ahnatal startete famos mit vier Siegen, unter anderem gegen uns, in die Serie, knickte danach aber ein. Aktuell scheinen sie sich wieder gefangen zu haben und konnten ihre letzten beiden Partien sicher gewinnen. Unsere Mannschaft wird auf Wiedergutmachung der Hinspielniederlage aus sein und alles dafür tun die drei Punkte in Heiligenrode zu behalten.

Zum Abschluss des Sonntag spielen dann unsere B-Junioren um 16:30 Uhr gegen den SVH Kassel. Die Mannschaft von Trainer Patrick Fehr hat bisher eine makellose Bilanz, aber aus diversesten Gründen auch erst drei Partien absolvieren können. Mit dem SVH Kassel reist der aktuelle Spitzenreiter an und somit steht zum Abschluss des Sonntag ein echtes Spitzenspiel an.

Die Mannschaften freuen sich wie immer über zahlreichen Besuch und die Unterstützung unserer Anhänger!