Kooperation FC Schalke 04

Ostercamp vom 10. bis zum 14. April 2017

Knappen-Fußballschule zu Gast beim TSV Heiligenrode

 

Die Knappen-Fußballschule des FC Schalke 04 ist zu einer festen Institution geworden. Getreu des Mottos „Wer nicht auf Schalke trainieren kann, zu dem kommt Schalke in den Verein“ veranstaltet sie vom 10. bis zum 14. April bereits zum vierten Mal ein Camp beim TSV Heiligenrode, der 2017 übrigens sein 125-jähriges Vereinsjubiläum feiert.

 

Die Vorfreude auf den königsblauen Besuch wächst nicht nur angesichts der Erfolge in den Vorjahren und der neuen Inhalte: Erstmals dauert das Camp vier Tage. In dieser Zeit wird Ex-Eurofighter Martin Max mit auf dem Platz stehen und den Kids sein Wissen vermitteln. Darüber hinaus ist einen Tag zuvor, am 9. April, die Schalker Traditionself um Olaf Thon zu Gast in Heiligenrode – und jeder Camp-Teilnehmer erhält eine Freikarte für dieses Spiel. Eine perfekte Einstimmung also auf vier Tage S04-Fußball.

 

Zwar ist die Organisation des Camps gleich geblieben, inhaltlich setzten wir jedoch auf aktuelle Erkenntnisse und die neusten Trainingsmethoden“, erklärt Marco Fladrich, Leiter der Knappen-Fußballschule. Die Teilnehmer des Camps können sich also schon jetzt auf Einheiten der Extraklasse freuen. „Auf diesem Wege möchten wir die ausgezeichneten Inhalte der Schalker Knappenschmiede auch an begeisterte Nachwuchskicker in der Knappen-Fußballschule weitergeben“, erläutert Fladrich die Idee der Camps. Ob Dribbeln, Passen, Schießen oder das Torwartspiel – den Teilnehmern wird im Rahmen der drei Tage ein abwechslungsreiches Programm geboten. Bei den Trainings und Turnieren steht neben dem runden Leder aber vor allem der gemeinsame Spaß mit dem S04 im Vordergrund. Zudem erhält jeder Teilnehmer ein Ausrüstungspaket von adidas.

 

Presenter der Knappen-Fußballschule ist weiterhin die R+V Versicherung. „Diese Partnerschaft ist nicht nur sichtbar, sondern auch spürbar“, betont Fladrich. Denn wie schon im Vorjahr stellt die R+V einen Sozialfonds zur Verfügung. Damit werden Camp-Teilnahmen für mehr als 200 Kinder im Jahr finanziert, die sich diese sonst nicht leisten könnten. Die Partnervereine benennen Spieler, die für ein solches Stipendium in Frage kommen und ein Gremium entscheidet schließlich über die Vergabe der Fördergelder. Darüber hinaus werden parallel unterschiedliche Aktionen gestartet, die individuell auf jedes Camp zugeschnitten werden.

 

In Heiligenrode findet die Knappen-Fußballschule für ihr Camp nahezu perfekte Trainingsbedingungen vor. Neben zwei Plätzen stehen auch zwei Sporthallen zur Verfügung. Neben der guten Infrastruktur stimmt auch die Zusammenarbeit. „Viel mehr kann man sich für ein Camp nicht wünschen. Das ist die optimale Grundlage für puren Fußballspaß“, freut sich Fladrich. „Unser Vereinsmotto ‚Gemeinsam sind wir stark‘ findet sich auch in der Partnerschaft mit dem S04 wieder“, fügt Martin Hoischen vom TSV Heiligenrode hinzu.

 

Anmelden können sich alle Interessierten hier


Matthias Schmelz, Marco Fladrich, Martin Hoischen und Bernd Pommer
Matthias Schmelz, Marco Fladrich, Martin Hoischen und Bernd Pommer

02.07.2014 - FC Schalke 04 und TSV begründen Partnerschaft

Mit großer Vorfreude haben die Offiziellen des TSV Heiligenrode ihren populären Gast am Montag, den 30.06.2014 erwartet. Pünktlich um 18:00 Uhr betrat Marco Fladrich, der Leiter Knappen-Fußballschule des Bundesliga Traditionsverein FC Schalke 04, den Kunstrasenplatz des Heiligenröder Stadion. An diesem Tag wurde die langfristige Partnerschaft zwischen dem Bundesligisten Schalke 04 und dem TSV Heiligenrode begründet. Von Fußballcamps für Kinder, bis hin zu Fortbildungen für die Heiligenröder Jugendtrainer, werden in dem nächsten Jahren vielseitige Maßnahmen gemeinsam absolviert. Natürlich werden die Schalker Jugendtrainer die offenen Heiligenröder Tore nutzen, um still und heimlich nach besonders begabten Kindern Ausschau zu halten. Ansonsten verlief sowohl das Treffen im Stadion, als auch die darauf folgende Besprechung im Vereinslokal zum Niestetal sehr freundschaftlich und fröhlich. Der entspannten Atmosphäre war dabei nicht zu entnehmen, dass insbesondere die komplette Jugendabteilung des TSV bis zu diesem Moment ein sehr langes Stück harter Arbeit hinter sich gebracht hatte. Angefangen bei den außerordentlich erfolgreichen Jugendmannschaften, die auch an manch anderem Ort die Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben über dem erfolgreich durchgeführten Konzept der Heiligenröder Jugendleitung, den Kindern sowohl Breitensport mit Spaß am Fußball, als auch leistungsorientierten Wettkampffußball anzubieten. Bis hin zur Erfüllung der Bewerbungsauflagen des Gelsenkirchener Traditionsvereins. Nach dem Heiligenröder Motto, "Gemeinsam sind wir stark", haben alle vorbereitend zu diesem erfolgreichen Abschluss beigetragen. Dem beauftragten Vorstand des TSV Heiligenrode, Matthias Schmelz, und den verantwortlichen Jugendleitern, Michael Bettenhausen und Bernd Pommer, in Verbindung mit Fußballcamp Koordinator Martin Hoischen gelang es, diesen Coup bis zur letzten Sekunde geheim zu halten, so dass die Anwesenheit des Schalker Gastes eine Menge überraschter Gesichter im Heiligenröder Stadion hinterließ. Bereits in sieben Wochen können die ersten Früchte der jungen Partnerschaft geerntet werden. Vom 21.-23.08.2014 veranstaltet die Knappenschmiede des FC Schalke 04 ihr erstes offenes Jugendfußballcamp beim neuen Partner TSV Heiligenrode. 


Ankündigungsplakate seit Kooperationsbeginn 2014: